Ich freue mich über Feedback oder Anregungen.

This article has 2 comments

  1. Boris Reply

    Hallo Julia,

    ich bin auf der Suche nach einer zwei Tagestour, die ich mit einem Freud am Anfang September machen möchte, auf Deine Seite gestossen. Ich habe mir natürlich gleich mal die Touren angeschaut. Tolle Bilder und auch super beschrieben. Danke dafür.

    Eine Kollegin hat mir erzählt, dass sie früher mit Ihrem Papa auf dem Speer war und dort Biwakiert hat. Gleiches würde ich nun gerne mit meiner Tochter (8 ½ Jahre und sehr sportlich) machen. Du schreibst aber, dass man nicht mit „kleinen“ Kindern dort hoch sollte. Oder bezog sich das auf die Kletterroute? Ich habe ja auch gelesen, dass Du aus der Ecke kommst. Vielleicht kannst Du mir ja was zu der geplanten Route von mir sagen? Ich wollte mit ihr von Amden mit dem Sessellift auf den Mattstock und dann zu Fuss weiter auf den Speer. Unterhalb des Gipfels Biwakieren und dann mit Ihr den Sonnenaufgang geniessen. Wäre froh über ein Feedback von Dir.

    Gruss,
    Boris

    • Berglein Reply

      Hallo Boris

      Schön gefällt dir mein kleiner Blog. Genau, ich würde eher nicht mit Kindern die Kletterroute machen. Da deine Tochter sportlich ist, wird sie aber die normale Route, für mich eine T3, sicher meistern.

      Ich bin bisher immer von Mittlerwengi aus hoch, da dies von mir aus am nächsten ist. Deine Routenwahl klingt aber auch sehr spannend und ist sicher eine schöne Wahl. Letzten Sommer war ich auch oben aber ich kann mich nicht erinnern, dass es ein ebenes Plätzchen da oben gibt. Es ist alles etwas steil beim Gipfel. Ich hoffe ich konnte etwas weiter helfen bei der Planung.

      lg und viel Spass
      Julia

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.